z. B. Diagnosen

·         F50.0 Anorexia nervosa

·         F50.1 Atypische Anorexia nervosa

·         F50.2 Bulimia nervosa

·         F50.3 Atypische Bulimia nervosa

Behandlungskonzept

Unser Behandlungskonzept ist ausgerichtet auf eine Normalisierung des Essverhaltens mit regelmäßiger Mahlzeitenstruktur und einem gesunden Maß an Bewegung. Bei Bulimie wird eine Stabilisierung des Körpergewichts sowie eine  Reduktion von Erbrechen und Abführmittelmissbrauch angestrebt. Bei Anorexie wird eine moderate Gewichtszunahme, in der Regel bis zu einem BMI von 18 kg/m² angestrebt.

Die Behandlung erfolgt in einem Setting mit gruppentherapeutischem Schwerpunkt unter Kombination psychodynamischer und verhaltenstherapeutischer Behandlungsansätze.

Durch die Bearbeitung der Veränderungsambivalenz in der Gruppen- und Einzelpsychotherapie wird die Motivation zu nachhaltiger Veränderung gefördert. Unangemessene Überzeugungen bzgl. Nahrung, Gewicht, Körperwahrnehmung und der eigenen Person können so überwunden werden. Konflikte und Interaktionsmuster, welche die Symptomatik mitbegründen oder aufrecht erhalten (z.B. Selbstwertkonflikte, Störungen der Affektregulation, ggfs. auch traumatisierende Erfahrungen) werden bearbeitet.

Eine schriftliche Behandlungsvereinbarung dient der gemeinsamen Zielfindung: Inhalt können z.B. sein Gewichtsziele, ein Gewichtskorridor, die Reduktion von Essanfällen und der gegenregulatorischen Maßnahmen.

Je nach Bedarf werden auch Gespräche mit der Familie oder den Partnern in die Behandlung integriert.

Die Entwicklung einer beruflichen Perspektive ist ein weiterer wichtiger Bestandteil der Behandlung. Ziel kann die Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit und die Stabilisierung der Leistungsfähigkeit sein. Auch ein Schutz vor Überforderung muss häufig erarbeitet werden. Dazu wird der Umgang mit berufsbezogenen Belastungen auf dem Hintergrund personaler und sozialer Ressourcen und Einschränkungen thematisiert. In der Gruppenpsychotherapie und in speziellen berufsbezogenen Angeboten kann die Beziehungsgestaltung am Arbeitsplatz und Umgang mit Konfliktsituationen geübt werden. Wir bieten Einzelberatung und verschiedene Kurse in der Gruppe an. Es ist uns wichtig, realistische Ziele anzustreben und auch eine Perspektive für Rückschläge zu entwickeln, die vorkommen können und dürfen.