Psychotherapeutische Behandlung

Unsere psychotherapeutische Behandlung basiert auf einem psychodynamischen Verständnis. Dies bedeutet, dass die Wirkungen früherer Beziehungserfahrungen auf aktuelle Erlebnis- und Verhaltensmuster berücksichtigt werden. Dabei steht die Lösung aktueller Probleme, vor allem in der Beziehungsgestaltung, ganz im Vordergrund. Bei psychischen Störungen, bei denen sich verhaltenstherapeutische Verfahren als besonders wirksam erwiesen haben, kommen diese zum Einsatz. In der Verhaltenstherapie spielen Lernvorgänge und das Einüben neuer gewünschter Verhaltensmuster eine besondere Rolle. Die psychotherapeutische Behandlung setzt sich normalerweise aus Gruppenpsychotherapie und Einzelgesprächen zusammen. In einigen Fällen ist es sinnvoll, nur Einzeltherapie einzusetzen. In einem geringeren Umfang, insbesondere bei Paar- und Familiengesprächen werden auch systemische Behandlungsansätze genutzt. Entsprechend den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen verbessern wir unsere Behandlungsangebote fortlaufend.