Bewegungstherapie

In der Bewegungstherapie wird der Körper als Empfindungsorgan für Gefühle entdeckt. Durch körperliche Bewegung kann gelernt werden, sich selbst und andere bewusster wahrzunehmen, festgefahrene Bewegungsmuster abzulegen und die Ausdrucksfähigkeit sowie das Verhaltens- und Bewegungsrepertoire zu erweitern. Bewegung und Körperhaltung werden als Ausdruck einer innerseelischen Dynamik verstanden. Diese Selbsterfahrung wird gefördert durch Entspannungs- und Körperwahrnehmungsübungen. Über Bewegung, Spiel und Sport führt zu einer funktionellen Verbesserung (Kraft, Ausdauer, Koordination) und macht soziale Anforderungen im Miteinander und Gegeneinander erfahrbar und veränderbar. Mit den Mitteln des Sports wird Unbewusstes bewusst gemacht, Autonomie und Lebensfreude werden zurückgewonnen.

Info & Kontakt

Kontakt

Melanie Maubach
Abteilungsleiterin Bewegungs-/Kreativtherapie

Telefon 02831 137-8200
m.maubach@gelderlandklinik.de