MBOR – Medizinisch beruflich orientierte Rehabilitation

Die Arbeitswelt verändert sich rasant und mit ihr die Anforderungen an Arbeit, was nicht ohne Auswirkungen auf den Einzelnen bleibt. Arbeits- und berufsbezogenen Probleme können die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit massiv beeinflussen und die Erwerbsfähigkeit erheblich gefährden. Rehabilitanden mit ausgeprägten beruflichen Belastungen benötigen daher ein spezifisches Behandlungsangebot, das darauf ausgerichtet ist, die Rückkehr ins Arbeitsleben zu erleichtern. Des Weiteren bietet die medizinisch beruflich orientierte Rehabilitation konkrete Ansätze bei der Bewältigung beruflicher Anforderungen. So beschäftigen wir uns in Einzel- und Gruppengesprächen mit beruflichen Themen wie: Burn-out, Umgang mit Stress am Arbeitsplatz, Arbeitsplatzkonflikten, der eigenen Arbeitseinstellung und -haltung oder dem Thema Mobbing. Aber auch das Thema Arbeitslosigkeit und wie ich mich im Bewerbungsverfahren darstellen kann, gehört zum Behandlungsangebot MBOR.

In der Gelderland-Klinik ist die medizinisch beruflich orientierte Rehabilitation eine gemeinsame Aufgabe aller an der Therapie beteiligten Berufsgruppen.

Info & Kontakt

Ihre Ansprechpartner sind:

Ralf Bückers
Abteilungsleiter
02831 137-8220
r.bückers@gelderlandklinik.de

Anke Pütz
Sozialarbeiterin
02831 137-8224
a.pütz@gelderlandklinik.de

Sandra Böhnke
Sozialpädagogin
02831 137-8222
s.böhnke@gelderlandklinik.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies auf dieser Webseite. Einige von ihnen sind notwendig, während andere helfen, unsere Webseite zu verbessern. Bitte akzeptieren Sie alle Cookies. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.