Essstörungen – Vortragsveranstaltungen für Betroffene, Eltern, Angehörige und Interessierte

20. August 2018  

Um Magersucht und Bulimie, Adipositas und Esssucht (Binge-Eating-Störung) geht es in zwei Veranstaltungen am 12. und 13. September, jeweils 19:30 Uhr, der Gelderland-Klinik.

Den Auftakt macht Maike Schmitz, Psychologische Psychotherapeutin, mit einem Impulsvortrag am 12.09. zum Thema: „Von der Angst zuzunehmen – Magersucht und Ess-Brech-Sucht“. Im Anschluss wird Maria Peeters, Dipl. Pädagogin und Systemische Familienberaterin (DGSF), das Beratungsangebot zum Thema Essstörungen der Frauenberatungsstelle IMPULS in Goch vorstellen und von der angeleiteten Selbsthilfegruppe für Frauen, die hungern, essen und erbrechen, berichten. Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Wesel und das Selbsthilfe-Büro Kleve runden die Veranstaltung mit Informationen zu Selbsthilfegruppen für Betroffene und Angehörige in der Region ab.

Mit krankhaftem Übergewicht (Adipositas) und unkontrollierbaren Essanfällen (Binge-Eating-Störung) beschäftigt sich der Vortrag „Wenn Essen zum Problem wird“ von Matthias Gasche, Ärztlicher Direktor der Gelderland-Kinik, am 13.09. In der Gelderland-Klinik gibt es spezielle Behandlungsangebote für Menschen mit Essstörungen. Auf die Aufnahme besonders übergewichtiger Patienten ist die Reha-Klinik für Psychiatrie und Psychosomatische Medizin sowohl personell als in ihrer Ausstattung vorbereitet. Matthias Gasche wird das multiprofessionelle, stationäre Behandlungsangebot vorstellen und die Wichtigkeit der Nachbetreuung darlegen. In diesem Zusammenhang sind auch die regionale Selbsthilfe-Kontaktstelle Wesel und das Selbsthilfe-Büro Kleve vertreten und als wichtige Bausteine in der Nachsorge genannt. Sie werden ihr Leistungsspektrum für Betroffene und auch für Angehörige darstellen.

Beide Vortragsveranstaltungen sind barrierefrei zu erreichen und finden in der Gelderland-Klinik, Clemensstr. 10, 47608 Geldern statt. Die Veranstaltungen sind kostenlos und dauern ca. 1,5 Stunden.

Info & Kontakt

Kontakt

Zentrale der Gelderland-Klinik

Telefon 02831 137-0
Telefax 02831 137-8502

verwaltung@gelderlandklinik.de


Patientenaufnahme

Tel.: 02831 137-8344
Fax: 02831 137-8842


Ärztliche Direktion

Matthias Gasche
Chefarzt

Tel: 02831 137-8002
Fax: 02831 137-8502
m.gasche@gelderlandklinik.de